Presse

Pressespiegel

HANDELSBLATT JOURNAL, AUGUST 2021

Kann der Staat bürgerzentrierte Digitalisierung?

Stellen Sie sich vor, die Verlängerung Ihres Führerscheins wäre so einfach wie eine Online-Bestellung. Sie wissen genau, auf welcher Website Sie die Leistung in Anspruch nehmen können, geben einen Suchbegriff ein und finden, was Sie suchen – die Option, Ihren Führerschein zu verlängern. Sie haben ein Nutzerkonto und bestätigen Ihre Identität mit einem Klick. Nach der Zahlung der Gebühren während des Check Out wird Ihnen der neue Führerschein per Post zugestellt. Digitale Dienste und Produkte, denen wir im Alltag begegnen, sind von privaten Anbietern meist so entwickelt, dass Endnutzer:innen diese möglichst intuitiv, unkompliziert und häufig nutzen können.

Weiterlesen →

PODCAST "LET'S STAAT. INSPIRATIONEN AUS DEM VERWALTUNGSAPPARAT", 19.07.2021

Mit Freude die Verwaltung transformieren

Verwaltung mag keine Veränderungen und schon gar nicht, wenn sie ihr jemand von außen näherbringt! Wirklich? Bei Tech4Germany, dem Fellowship Programm des DigitalService4Germany, wird Verwaltung mit Talenten aus der Privatwirtschaft gematcht. Co-Founder Sonja Anton beschreibt die Superkraft der Freude, wie man sie bei einem Projekt erzeugt und aufrechterhält, wenn die Kulturen aufeinandertreffen. Neben Demut und Bescheidenheit gegenüber der Aufgabe ist es vor allem der dienende Mindset, der den Nährboden für Freude an Veränderung legt. Und diesen Mindset müssen bei DigitalService4Germany alle mitbringen – Fellows, Partner aus den Ministerien und Mitarbeitende. Ein tolles Interview von Sonja Anton zu Tech4Germany findet ihr hier.

Weiterlesen →

GRÜNDERSZENE PODCAST "SO GEHT STARTUP", 29.06.2021

Ein Startup vom Staat - Kann das funktionieren?

Ihre Karriere als Unternehmensberaterin hat Christina Lang gegen eine neue Herausforderung eingetauscht: Sie leitet die DigitalService4Germany GmbH, eine Organisation, die sich um digitale Lösungen für den Staat kümmert. Die GmbH wurde im vergangenen Jahr ausgegründet und gehört zu 100 Prozent der Bundesregierung – ein Startup im Staatsbesitz sozusagen.

Weiterlesen →

PODCAST DER AKADEMIE FÜR ÖFFENTLICHES GESUNDHEITSWESEN, 17.06.2021

Carolin Bednarz & Ernesto Rodriguez | Agora – die Kollaborationsplattform für den ÖGD

Die Kommunikation zwischen den Beschäftigten des Öffentlichen Gesundheitsdienstes bekommt ein neues Zuhause: Die Kollaborationsplattform Agora macht es möglich, sich untereinander besser auszutauschen, zu kollaborieren und Wissen gemeinsam über den gesamten ÖGD hinweg aufzubereiten. Carolin Bednarz und Ernesto Rodriguez vom DigitalService4Germany haben Agora eng an den Bedürfnissen des ÖGD orientiert; sie hatten deswegen Ende 2020 über 70 Interviews geführt. Im Gespräch mit Dr. Emanuel Wiggerich und Detlef Cwojdzinski berichten sie, welche Funktionsanforderungen Agora abdeckt und wie die Plattform weiterentwickelt wird.

Weiterlesen →

PRESSEMITTEILUNG BUNDESFINANZMINISTERIUM, 11.06.2021

Vereinfachte Steuerlotse für Rentner:innen und Pensionär:innen jetzt online

Der Steuerlotse ist passgenau entwickelt worden, um der Zielgruppe die Einreichung der Steuererklärung einfach, schnell, digital und online zu ermöglichen. Dieses Angebot wird im Auftrag des Bundesministeriums der Finanzen (BMF) von der bundeseigenen DigitalService4Germany GmbH betrieben und kontinuierlich weiterentwickelt.

Weiterlesen →

BUNDESREGIERUNG.DE, 17.09.2020

Bund gründet eigene Software-Entwicklungseinheit

Die Bundesregierung hat nun eine eigene Software-Entwicklungseinheit: den "DigitalService4Germany". Damit steht den Bundesbehörden ein alternativer Inhouse-Dienstleister zur Verfügung, der bedarfsorientiert und agil nutzerfreundliche Software wie zum Beispiel Apps entwickeln kann.

Weiterlesen →

TAGESSPIEGEL, 16.09.2020

Entwickeln für den Staat

Mit dem "Digital Service" hat das Kanzleramt nun eine hauseigene Software-Schmiede. Die Erwartungen sind groß.

Weiterlesen →

FOCUS, 03.06.2020

Hacker im Kanzleramt

Die Digitalisierung der Ministerien und Behörden passiert quälend langsam - 4Germany soll das ändern. Wie tickt die Taskforce, die selbst Merkel beeindruckt?

Weiterlesen →


Pressekontakt

Anna Hupperth

Anna Hupperth

Communication Lead Programme

+49 170 9310 125

anna.hupperth@digitalservice.bund.de

Pamela Krosta-Hartl

Head of Communications

+49 1517 2752628

pamela.krosta-hartl@digitalservice.bund.de

Impressum Datenschutz