Skip to main content
t4g
Mann pinnt einen Zettel an eine Wand

Für eine nutzer­zentrierte Verwaltung

Tech4Germany ist das Fellowship-Programm des Bundes für nutzerzentrierte Software-Entwicklung.

Das ist Tech4Germany

Bei Tech4Germany arbeiten die besten Talente und Expert:innen aus den Bereichen Product, Design und Engineering mit digitalen Vorreiter:innen aus Bundesministerien und -behörden an konkreten Digitalvorhaben. In interdisziplinären Teams entwickeln sie mit agilen und nutzerzentrierten Methoden ein tiefes Problem- und Nutzerverständnis und erstellen innerhalb von 3 Monaten prototypische Software-Produkte.

Tech4Germany nimmt sich Zeit zur Weiterentwicklung

2023 findet das Fellowship deswegen nicht statt. Wir nutzen das Jahr und lassen Tech4Germany durch einen ergebnisoffenen und iterativen Prozess laufen, um es zielgerichtet und wirksam an die sich verändernden Rahmenbedingungen anzupassen. Alle Hintergründe gibt es in unserem Blog.

Wer teilnehmen kann

Drei Personen sitzen zusammen und arbeiten an Ideen

Fellows

Wir suchen jedes Jahr 32 Talente und Expert:innen aus den Bereichen Product, Design und Engineering, die Lust haben, ihre Fähigkeiten für 3 Monate in einem Digitalisierungsvorhaben auf Bundesebene einzubringen. Gemeinsam mit einem Team aus einer Bundesbehörde skizziert Ihr den Problemraum und entwickelt einen Prototypen.

Mehr erfahren

Teams aus Bundesbehörden

Lastenheft adieu! Sie haben ein Digitalvorhaben, möchten dieses konsequent nutzerzentriert verstehen und agil einen überzeugenden Prototypen entwickeln? Wir suchen jedes Jahr 8 Projekte auf Bundesebene.

Mehr erfahren

Zwei Frauen sitzen draußen an einem Tisch und sind im Gespräch

Partnerministerien und Behörden

Seit 2018 haben wir mit 19 verschiedenen Bundesbehörden an insgesamt 32 Projekten gearbeitet. Von den in dieser Zeit entwickelten Prototypen sind mehr als 50 Prozent weiterentwickelt und umgesetzt worden.

Projektergebnisse 2018-2021