Zum Inhaltsbereich wechseln
English
Bundesministerium der Finanzen 2023

Einführung der E-Akte Bund (EAB)

Im BMF soll die E-Akte Bund eingeführt werden. Dazu gehören ein begleitendes Veränderungsmanagement sowie mehrdimensionale Kommunikationsmaßnahmen, bei denen Nutzende partizipativ in den Veränderungsprozess einbezogen werden. Das Team möchte in agilen Arbeitsgruppen eine abteilungsübergreifende Zusammenarbeit und Partizipation ermöglichen, Formate zur Einbeziehung von Betroffenen schaffen und aufkommende Widerstände bearbeiten.
Diesen Prozess hat der Work4Germany Fellow unterstützt, indem er mit einem frischen Blick von außen das Projekt reflektiert und regelmäßiges Feedback gegeben hat, von dem das Projekt profitieren konnte. Anhand der Einführung der E-Akte sollte der Fellow neue Arbeitsweisen einführen und dadurch Umdenken in der Organisation einleiten.

Z - Zentralabteilung
Projekt Einführung der E-Akte Bund (EAB)


Bernd Lämmlein
Projektpartner


Clemens Kreidel
Fellow
LinkedIn

Rückblick

Clemens Kreidel, Fellow: "Der Perspektivenwechsel auf beiden Seiten war für alle Beteiligten ein AHA-Moment. Die unterschiedlichen individuellen und strukturellen Stärken identifizieren und zusammenführen. Gemeinsam Fragen stellen und gemeinsam beantworten. Ich bin auf Menschen getroffen, die die Modernisierung unserer Bundesverwaltung treiben und ich habe gelernt, wie gut das Gefühl ist, in der Bundesverwaltung zu arbeiten.
Die Teilnahme am Fellowship hat sich gelohnt wegen der ständigen Blicke über den Tellerrand. Der Erfahrungen, die ich gemacht habe. Wegen der Menschen, auf die ich getroffen bin, und die gemeinsame Erreichung neuer Ziele. Weil es einfach viel Freude gemacht hat.