Zum Inhaltsbereich wechseln

Bundesministerium für Gesundheit

2020

Einführung und Entwicklung von eVerwaltungsarbeit

Das Bundesgesundheitsministerium schafft die Gittermappe ab und stellt auf elektronische Verwaltungsarbeit um. Ziel war es, Verwaltungsabläufe durch Digitalisierung flexibler und effektiver zu managen. Die Reform betrifft alle Mitarbeiterinnen und -mitarbeiter des Ministeriums und verändert ihre Arbeitsweise grundlegend. Für dieses Groß-Projekt freute sich das Gesundheitsministerium auf Unterstützung durch eine Fellow von "Work4Germany". Die besondere Herausforderung war, den Strukturwandel im laufenden Ministeriumsbetrieb zu implementieren. Das Projektteam wurde sowohl in Bonn wie in Berlin eingesetzt.

Abteilung Z (Zentralabteilung)

Referat “Organisation”

Foto von Fellow Susanne Bruch

Susanne Bruch

Fellow