Zum Inhaltsbereich wechseln

Auswärtiges Amt

2020

Errichtung des Bundesamts für Auswärtige Angelegenheiten

Das Auswärtige Amt befand sich 2020 in einer Reihe von Veränderungsprozessen. Dazu gehörten die für 2021 geplante Errichtung des Bundesamtes für Auswärtige Angelegenheiten und die damit einhergehende Aufgabenverlagerung in das neue Kompetenz- und Servicezentrum, aber auch weitere Handlungsfelder wie die Modernisierung der Personalgewinnung und die Auseinandersetzung mit den „Lessons Learned“ aus der andauernden COVID-19 Krise mit Blick auf Neues Arbeiten in der Bundesverwaltung. Diese und weitere Vorhaben sind in referatsübergreifenden Strukturen organisiert und profitieren von Projektmanagement-Kompetenz sowie der Vermittlung und Anwendung kollaborativer und ergebnisorientierter Arbeitsmethoden. Der Work4Germany Fellow unterstützte diese und weitere Initiativen des Hauses unter anderem in Projektmanagement und Moderation zur Verbesserung der referatsübergreifenden Zusammenarbeit, mit Methoden der Ergebnis- und Nutzerorientierung sowie mit ihrer Expertise im Bereich Neues Arbeiten und agiles Zielmanagement.

Abteilung Z (Zentralabteilung)

Platzerhalter für Bild von Fellow

Dagmar Schäfer

Fellow