Zum Inhaltsbereich wechseln

Bundesministerium des Innern und für Heimat

2021

Smart City Dialog

Der Smart City Dialog hat zum Ziel, die Chancen der Digitalisierung für die Stadtentwicklung zu nutzen. Neben der politisch-strategisch ausgerichteten Dialogplattform Smart Cities sowie internationalen und europäischen Netzwerkaktivitäten, werden die Modellprojekte Smart Cities gefördert. Sie sollen den strategischen Umgang mit der Digitalisierung in der praktischen Anwendung erproben und ihre Erfahrungen in die Breite der kommunalen Landschaft tragen. Zur operativen Begleitung der Förderung der Modellprojekte Smart Cities wird eine Koordinierungs- und Transferstelle eingerichtet. Sie soll im Auftrag des BMI das Gesamtprojektmanagement und die umfassende fachliche Begleitung der Modellprojekte Smart Cities bestehend aus Wissenstransfer, fachlicher Projektbegleitung, Evaluation und begleitenden Studien übernehmen. Die Etablierung dieser neuen Struktur und die Verzahnung mit den bisherigen Aktivitäten des Smart City Dialoges ist ein wichtiger Meilenstein und soll die Breitenwirkung des Dialoges auf eine neue Stufe stellen.

Abteilung SW (Stadtentwicklung & Wohnen)

Referat SW III 2 (Smart Cities)

Platzhalter von Fellow

Chris Schonert

Fellow

Foto von Tandempartnerin Britta Beylage-Haarmann

Britta Beylage-Haarmann

Tandem-Partnerin

Foto von Tandempartner Jens Freudenberg

Jens Freudenberg

Tandem-Partner