Zum Inhaltsbereich wechseln

Bundesministerium für Bildung und Forschung

2020

Unterstützung bei Projekten im Bereich Grundsatzfragen der Digitalisierung

Der Work4Germany Fellow hat anhand dreier Projekte im Bereich Grundsatzfragen der Digitalisierung unterstützet und exemplarisch agile Arbeitsmethoden, abteilungsübergreifende Kollaboration und Stakeholder-Management verantwortet.

  • Das entsprechende Referat ist mitverantwortlich für den Digital Gipfel-Prozess der Bundesregierung und hier insbesondere zuständig für die Plattform Digitale Zukunft: Lernen. Forschen. Wissen. Diese Plattform hat sich zum Ziel gesetzt, eine digitale Plattform zum Thema „digitale Schultransformation“ aufzubauen. Sie soll in einem ersten Schritt die Selbsteinschätzung von Schulen im Bereich der Digitalisierung und der digitalen Bildung ermöglichen, über Datenschutzfragen informieren und zur Vernetzung lokaler Akteure beitragen.
  • Das BMBF hat eine Allianz für die MINT-Bildung zu Hause aufgebaut. Qualitätsgesicherte Angebote von 80 Partnern, unterstützt von 15 Bundesländern, werden auf über zwei Web-Auftritte präsentiert. www.mintmagie.de schafft einen eher spielerischen Zugang, www.wir-bleiben-schlau.de präsentiert alle Partner und Angebote im Überblick.
  • Außerdem koordiniert das Referat eine abteilungsübergreifende AG „Sichere digitale Bildungsräume". Verschiedene Ansätze für Bildungsplattformen werden hier zusammengedacht, um u.a. Impulse für die sichere Ablage zertifizierter Bildungsleistungen für alle Bürgerinnen und Bürger im nationalen Kontext (Online-Zugangsgesetz) und im europäischen Kontext (Digitally Signed Credentials / Europass) zu setzen.

Abteilung 1

Referat “Grundsatzfragen der Digitalisierung”

Foto von Fellow Lilith Wittmann

Lilith Wittmann

Fellow